facebook  

YouTube  Luecke  TubeTV

Medien und Bildung

Unsere Weiterbildungsangebote richten sich an Multiplikator*innen der Kinder- und Jugendarbeit sowie an alle pädagogischen Fachkräfte in Kita und Schule, die mit digitalen Medien sicher und kompetent arbeiten wollen.
Wir vermitteln neben den technischen Kenntnissen ganz praktische Inhalte und Anregungen für die medienpädagogische Arbeit und die Umsetzung von Projekten mit Kindern und Jugendlichen. Zu aktuell bedeutsamen Themen »Datenschutz im Internet«, »Cybermobbing« oder »Soziale Netzwerke« u.ä. realisieren wir Infoveranstaltungen und Elternabende auch in Schulen und anderen Einrichtungen.
Darüber hinaus leisten wir Hilfestellung in technischen Fragen und bei der Nutzung und Akquirierung öffentlicher Ressourcen [Fördermittel].
Für die medienpädagogische Arbeit in Kinder- und Jugendeinrichtungen des Bezirkes steht unsere Schulungsraum mit 12 PC-Arbeitsplätzen und umfangreiche Technik zur Verfügung.

 

Projektarbeit

Unter dem Motto »Selbermachen ist besser als nur zuzugucken!« gestalten wir vielfältige, ergebnisorientierte Projekt- und Kursangebote für Kinder und Jugendliche:

 

- Projekte mit und für Schulklassen und Kindergruppen

- Kooperationsprojekte mit Jugendeinrichtungen und Schulen

 

Berufsbildende und vorbereitende Projekte für Jugendliche mit Behinderungen und für Jugendliche ausländischer Herkunft Im Vordergrund steht dabei selbstständiges und selbstverantwortetes Lernen und Arbeiten. Die Teilnehmer*innen setzen sich mit ihrer Lebens- und Umwelt auseinander und nutzen dabei die Techniken neuer Medien. Alles ist möglich und auf einen selbstbestimmten Content ausgerichtet:

 

- Fotografie/ Bildbearbeitung (Fotostory, Fotodoku & Interview, Animation, Fotomontagen & Beauty-Retuschen)

- Film (Film- und Videogestaltung mit HD-Technik, Spiel-, Werbe-, Brick-, Handyfilme)

- Audio (Guide, Web, Print)

- Web & Weblogging »Jimdo, Wordpress & Co«

 

Darüber hinaus geht es immer um den sicheren Umgang mit dem Internet und sozialen Netzwerken.

Über das eigene Tun regen wir die Teilnehmer*innen an, sich aus einer passiven Konsumenten- in eine aktive Produzentenrolle zu bewegen, mit einem experimentell-innovativen Ansatz und dem Ziel, in besonderem Maße das Engagement bzw. die Aktivierung von jungen Menschen zu fördern.

 

Wann?

Montag – Freitag zwischen 8.00 - 19.00 Uhr

Auf Anfrage per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Tel. 030/ 55 49 18 94

Kosten

Cybermobbing

 

JuMP [Jugend- und MedienProjekte]

JuMP ist ein Modellprojekt, das es seit Anfang 2015 gibt und das von der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft über Jugendnetz-Berlin gefördert wird. Ansprechpartner in Lichtenberg ist das Medienkompetenzzentrum Die Lücke. Mit JuMP erhalten junge Menschen ab 12 Jahren inhaltliche und finanzielle Unterstützung für die Umsetzung/Verwirklichung ihrer Medienprojekte! Dafür stehen ihnen in jedem der teilnehmenden Bezirke jährlich 5.000 Euro zur Verfügung.

 

Wann?

Montag, 16:30-18:30 Uhr

Treff der Jugendredaktion

TubeTV – Mach' dein Mediending!

Was?

Eigene Ideen umsetzen

Hilfe zur Umsetzung erhalten

Mitentscheiden, welche Projekte in Lichtenberg gefördert werden

Alle Infos, Antragsmöglichkeiten und Downloads unter tubetv-berlin.de

Wo?

Medienkompetenzzentrum Die Lücke / Kiezspinne FAS e.V.

Schulze-Boysen-Str. 38, 10365 Berlin

Jördis Schön

030/28456128 – 0176/60015092

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Anmeldung

Nicht erforderlich - einfach vorbeikommen!
 

Computerführerschein*

Als ein Instrument der Medienbildung, besonders hinsichtlich des Kinder- und Jugendschutzes im Bereich der Medien, wird der Jugendmedienschutzschein Comp@ss durch das Medienkompetenzzentrum Die Lücke angeboten.

Comp@ss ist zertifizierter Bildungsstandard.Er bietet derzeit ein 6-stufiges modulares Lernkonzept mit derzeit 15 verschiedenen Zertifikaten. Der Medienführerschein Comp@ss wird gleichermaßen in der außerschulischen und schulischen Bildungsarbeit eingesetzt. Er bietet Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, sich technische und soziale Kompetenzen im Umgang mit Medien anzueignen, zu trainieren und zu zertifizieren. Nach erfolgreicher Teilnahme erhalten die Kinder und Jugendlichen einen Computerführerschein. Dieser berechtigt sie, in allen Kinder- und Jugendeinrichtungen und in den Bibliotheken des Bezirkes das Internet zu nutzen.Die Realisierung erfolgt i.d.R. in Form von vier Modulen á 1,5 Stunden (bei einem Zeitrahmen von einer Std. werden die Inhalte entsprechend auf 6 Module aufgeteilt).

 

Wann?
Mittwoch 15:00 – 17:00 Uhr

Was?
Umgang mit dem PC/ Soft-/Hardware
Einführung ins Internet
Jugend-/ Datenschutz
Copyright und Urheberrecht
Email / Weblog/ Homepage

Wo?
Medienkompetenzzentrum Die Lücke
Kiezspinne FAS e.V.
Schulze-Boysen-Str. 38, 10365 Berlin
Telefon: 55 49 18 94/ 0179 29 110 25

Anmeldung
Für Kinder und Jugendliche: nicht erforderlich - einfach vorbeikommen!
Für Gruppen [ab 6 Teilnehmer] und Schulen: Bitte per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Tel. 030/55 49 18 94
Mobiles Angebot für JFE für Junior- und Net- Comp@ss Anfrage Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Tel. 030/55 49 18 94

Kosten
1,- € Gebühren für den bestandenen Führerschein
Kurs kostenfrei für Kinder und Jugendliche aus Jugendfreizeiteinrichtungen
Kurs kostenpflichtig für Schulen – Kalkulation

 

 

*Das an Berliner- Schulen sehr beliebte Internet-Seepferdchen, aber auch andere Zertifikate, selbst der ECDL [European Computer Driving License] lassen sich aufgrund der Modularisierung des Medienführerscheins hervorragend integrieren. Sie sind keine Konkurrenz, sondern in der Regel anschlussfähig und können gemeinsam mit Comp@ss Teil eines E-Portfolios darstellen.

Mediencafé

Das betreute Mediencafé bietet einen offenen und kostenlosen Zugang ins Netz. Hier können Kinder und Jugendliche recherchieren, chatten, mailen, spielen und mit vielfältiger Software kreativ oder gestalterisch tätig werden.

Wir unterstützen sie bei der Umsetzung ihrer Ideen!
Die Nutzung ist kostenfrei.

Anmeldung
Nicht erforderlich - einfach vorbeikommen!

Mittwoch von 15:00 - 17:00 Uhr

Flimmerkiste

Auf Anfrage:
per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Tel. 030 55491894