Aktuelles

Oktober 2019
gluehausruf 1 ZOCKEN, TINKERN, TÜFTELN - Jugend-Medien-Kultur-Tage. Am 18. und 19. Oktober von 10 bis 17 Uhr laden die Berliner Medienkompetenzzentren junge, begeisterte Zocker*innen, Basteler*innen und Tüftler*innen ins Jugendkulturzentrum Königstadt ein. [mehr]
Die Veranstaltung ist eine Gemeinschaftsaktion der Berliner Medienkompetenzzentren des Landesprogramms jugendnetz-berlin und dem Jugendportal jup! Berlin in Kooperation mit dem Computerspielemuseum Berlin, der Beratungfsstelle Lost in Space, der EU-Initiative Klicksafe und der Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK), unterstützt von der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie und der Jugend- und Familienstiftung des Landes Berlin.
August - Dezember 2019
gute schule Medienbildung Gute Schule  Um Medienbildung ganzheitlich, zeitgemäß und lebensweltorientiert zu implementieren, bedarf es einer Zusammenarbeit von außerschulischen und schulischen Partnern mit verlässlichen Bildungsstrukturen. Als Medienkompetenzzentrum verfügen wir über einen umfangreichen Erfahrungsschatz in der kreativen Anwendung und kritischen Reflexion von Medien. Wir sind bereits in vielfältigen Netzwerken und Kooperationen mit Einrichtungen der außerschulischen Jugendarbeit und den Schulen aktiv. Die Erkenntnisse aus dieser Arbeit und die Kooperation mit den anderen Berliner Medienkompetenzzentren, ermöglichen es, Ressourcen zu erkennen und zu bündeln. Im Rahmen der Förderung können wir Schulen, die sich auf den Weg gemacht haben, um Konzepte für den Einsatz von Medien im Unterricht und bei der Schulgestaltung zu entwickeln und umzusetzen, unterstützen.
Medienbildung Gute Schule wird von der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie und der Jugend- und Familienstiftung des Landes Berlin [jfsb] in Kooperation mit dem Landesprogramm jugendnetz-berlin organisiert.
phyton 2

GestaltBar - eine digitale Werkstatt im Medienkompetenzzentrum - ist ein Angebot, das die Telekom-Stiftung gemeinsam mit außerschulischen Einrichtungen der Jugendhilfe und Integrierten Sekundarschulen umsetzt und finanziell fördert. Koordiniert wird das zweijährige Projekt in Berlin durch das Institut für Medienpädagogik [JFF]. Im Rahmen dieser Förderung bieten wir 7- und 8-Klässler*innen der Schule am Rathaus Berlin-Lichtenberg ab September wöchentlich Computer- und Programmier-Kurse an. Diese stehen auch anderen interessierten Jugendlichen zwischen 10-15 Jahren offen. [mehr]

Donnerstag und Freitag 16:00-18:00 Uhr

in Zusammenarbeit mit Schulen
Medienkurs Mittagsband RHS  von 12:00 - 13:30 Uhr
Mittwoch [Kl. 9 und 10]
Donnerstag [Kl. 7 und 8]
AGs Compass-Kurse MHS
Alle Schüler*innen der 7. Klassen der Mildred-Harnack-Schule setzen sich in diesem Jahr besonders mit dem Schwerpunkt Cybermobbing, Gewalt im Internet auseinander. Als »Nachweis« ihrer erlangten Kompetenzen erhalten sie den Computerführerschein »Net-Comp@ss«.
offene Angebote
phyton 2 Computer Kids - Spielend Programmieren lernen - mehr ...
immer Donnerstags und Freitags 16:00 Uhr
Medienkurs Computeria Medientreff 60+ - Schnupperkurs [kostenfrei]
immer Montags*, von 12:30 - 14:30 Uhr [*kostenpflichtig]
TubeTV TubeTV – mach mit! Wir machen weiter! ..... mehr
Treff der Medienredaktion Montags von 15:30 - 18:30 Uhr
jup! Mediencafé und Compass -Computerführerschein
Mittwoch von 15:00 - 17:00 Uhr
jup jup!Berlin – das Jugendportal für Berlin.
Sag, was du denkst! Lies, was dich interessiert! Schau nach, wo was los ist!
Was ist das? jup! Berlin ist das Informations- und Beteiligungsportal für Jugendliche in Berlin – als Webseite und als App für Android und iOS.
Schaut vorbei! https: jup.berlin | facebook | twitter | instagram | youtube | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Projekte
filmprojekt Paranormal – eine interaktive YouTube-Geschichte - erfolgreich abgeschlossen
Jugendliche mit und ohne Behinderungen erstellten im Medienzentrum Die Lücke eine interaktive YouTube-Geschichte.Durch wählbare Fenster ermöglicht das Medium YouTube es, auszuwählen zwischen mehreren Handlungsoptionen. Das heißt, ich kann in einem YouTube-Video mit der Maus auswählen, wie eine Geschichte weiter gehen soll.
Möglich wurde dieses Projekt durch die Förderung der Aktion Mensch »Noch viel mehr vor«. Herzlichen Dank!
ausrufezeichen Vernetzt - JA! Verletzt - NEIN!
Besonders bei Kindern und Jugendlichen gewinnt das Netz immer mehr an Bedeutung. Neue Technologien bergen aber stets auch Risiken. So findet häufig z. B. Mobbing inzwischen im Internet statt. Die digitalen Medien werden dabei zum Werkzeug und dienen zur Verbreitung. Die Gefahr, Opfer oder Täter zu werden, wird größer. Wir organisieren Veranstaltungen, welche zu diesen Problematiken informieren und Wege aufzeigen, Kinder und Jugendliche sowie Erwachsene für diese Themen zu sensibilisieren.
filmkamera »Ankommen in Lichtenberg« - Ein Film von geflüchteten Jugendlichen. Jugendliche einer Flüchtlingsunterkunft drehen einen Dokumentarfilm über ihr Leben in Lichtenberg. Sie zeigen uns ihre Lebenswelt, interviewen Menschen aus ihrer Umgebung und dokumentieren ihren Alltag und ihre Freizeit. Das Projekt wird gefördert über den Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung, Fördersäule 3, Bezirksamt Lichtenberg.
filmprojekt MobilTV - Neue Wege zu Mobilität in Lichtenberg - ein Qualifikationsangebot für Personen in Langzeitarbeitslosigkeit - 15.11.2016 - 30.08.2017, gefördert vom Europäischen Sozialfonds und Zuschüsse des Landes Berlin, ausgewählt durch das Bezirkliche Bündnis für Wirtschaft und Arbeit in Lichtenberg im August erfolgreich beendet.
Die Teilnehmer*innen erhielten für diese Qualifikation zwei Zertifikate:
1. Zertifikat über filmische Kenntnisse – Kamera, Regie, Videoschnitt
2. Zertifikat comp@ss-4U – europäischer Bildungsstandard im Bereich Video
In der Präsentationsveranstaltung im August legten die Teilnehmer den Werdegang des Projektes und ihre Ergebnisse eindruckvoll dar. Unter dem Motto »Klimaverträglich mobil in Lichtenberg« am 17.10.2017, 17:00-19:00 Uhr im Ratssaal des Lichtenberger Rathauses, werden die Ergebnisse des Projekts einer weiteren Öffentlichkeit vorgestellt und nochmals gewürdigt.
freifunk Freifunk für Medienkompetenz und Beteiligung   - Seit Herbst 2016 sind wir am Planen und Basteln an einem Freifunknetz in unserem Medienzentrum sowie im ganzen Gebäude der Kiezspinne. Seit Mai 2017 können wir für Besucher*innen ein kostenloses freies W-Lan-Netz zur Verfügung stellen!
Dieses Projekt ist ein Pilotprojekt der Medienanstalt Berlin Brandenburg und der Jugend- und Familienstiftung des Landes Berlin im Rahmen des Landesprogramms jugendnetz-berlin.
kultur macht stark Im Rahmen von »Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung« [Bundesministerium für Bildung und Forschung]:
»Mein Block- Meine Gedanken, mein Herz, mein Leben, meine Welt reicht vom ersten bis zum 16. Stock…« [Sido »Mein Block«] - gefördert im Programm Künste öffnen Welten der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung e. V. [BKJ]  geht in die zweite Runde! ...
Unsere Bündnispartner: Caritas Jugendzentrum Magda und  Schule am Rathaus.
TubeTV TubeTV – Resümee aus zwei Jahren: Wir blicken auf zwei Jahre Jugendjury und TUBE TV zurück. Es sind dabei zahlreiche spannende YouTube-Projekte entstanden, die Jugendliche mit Unterstützung von bis zu 500 € aus dem JuMP-Förderfonds umsetzen konnten.
Die Ergebnisse könnt Ihr Euch auf dem Tube-TV-Projektblog anschauen. Tube TV und der JuMP Förderfonds wurden unterstützt vom Berliner Landesprogramm jugendnetz-berlin.de.